„ Ihr Waldbesuch“

Extremwetterlagen wie Stürme, Orkane und Dürresommer mit lang anhaltender Trockenheit haben Auswirkungen auf den Zustand unserer Wälder.

Unwetterwarnung sowie Beschilderung und Sperrungen sollten daher unbedingt Beachtung finden und zu angepassten Verhalten führen.

 

Das Betreten und Befahren des Waldes sowie der Waldwege erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Verkehrssicherungspflicht besteht grundsätzlich nicht bei waldtypischen Gefahren  wie u.a. umfallende Bäume, abbrechende Äste, Totholzbäume, herabfallende Waldfrüchte, Wurzelaufbau, Schlaglöcher, Unebenheiten und Gräben. Weitere Informationen erhält man auch unter www.wald-und-holz.nrw.de oder www.waldsportbewegt.de