Der 40. Bergneustädter AggerEnergie- und Sparkassen-Nachtlauf wird Corona bedingt abgesagt!

Mit großem Bedauern hat die Stadtverwaltung Bergneustadt heute entschieden, dass der diesjährige 40. Bergneustädter AggerEnergie- und Sparkassen-Nachtlauf, der bedingt durch die Auswirkungen des Coronavirus vom 28. August auf den 9. Oktober 2020 verschoben wurde, abzusagen.

Am Freitag, den 9. Oktober, sollte Bergneustadt wieder ganz im Zeichen des Laufsports stehen. Das Organisationsteam der Stadt Bergneustadt in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband, dem TV Bergneustadt, dem TuS Othetal und dem TV Hackenberg wollten zum 40. Jubiläumslauf ein ganz besonderes Lauf- und Freizeitevent ermöglichen.

Nun müssen wir aus Gründen des Infektionsschutzes akzeptieren, dass gerade das, was unseren Lauf auszeichnet, die Nähe und das Miteinander beim Start auf der B55 und beim Ziel auf dem Rathausplatz, zu einem derzeit unüberwindbaren Unsicherheits- und Risikofaktor geworden sind.

Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung hat für uns oberste Priorität.

Da wir niemanden, weder unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch unsere Helferinnen und Helfer, der Gefährdung einer Infektion aussetzen möchten, ist die Absage des diesjährigen Nachtlaufs unumgänglich.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr und bitten um Verständnis. Wir hoffen, dass wir unser Jubiläum im nächsten Jahr unter anderen Voraussetzungen nachholen und somit auf und neben der Laufstrecke die Gemeinschaft in unserer Stadt zu diesem besonderen Sportereignis erleben können.